Küchenbrand nach Fettexplosion in Petterweil

Ein Petterweiler Bewohner wollte vermutlich brennendes Fett mit Wasser löschen. Dadurch kam es zur Explosion und setzte sofort den Raum und dann die Wohnung in Brand. Gegen 22:00 Uhr wurden so dann am Dienstag, 24.10.2017 alle sechs Stadtteile der Feuerwehr Karben nach Petterweil alarmiert. Der Brand konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden. Verletzt wurde niemand. Doch was tun, wenn Fett brennt? Die Antwort klingt einfach und doch effektiv - einfacheinen Deckel auf den brennenden Topf, fertig.


zum Bericht aus der Frankfurter Neuen Presse