Vermeintlicher Kellerbrand

Am Samstag, 06.01.2018 wurden die Feuerwehr Karben Mitte gegen 12:34 Uhr zu einem vermeintlichen Kellerbrand in die Westerwaldstraße nach Kloppenheim alarmiert. Stadtbrandinspektor Christian Becker traf als erster vor Ort ein und konnte schnell Entwarnung geben. Lediglich das Kabel eines Elektrogerätes war angeschmort. Durch die Feuerwehr wurden vor Ort keine Maßnahmen getroffen. Laut der Polizei entstand kein Gebäudeschaden. Verletzt wurde niemand.