Trockner löst Großalarm aus

Am Freitag, 22.01.2016 wurde die Feuerwehr Karben Mitte, zusammen mit den Wehren aus Burg-Gräfenrode, Kloppenheim, Okarben und Petterweil, sowie einem Rettungswagen und dem Stadtbrandinspektor Thomas Bier gegen 15:55 Uhr zu einem Wohnungsbrand nach Petterweil alarmiert. Aufgrund des Stichwortes eilte auch der stellv. Stadtbrandinspektor Christian Becker zur Einsatzstelle. Aufmerksame Nachbarn nahmen Rauch aus dem 1. OG eines Einfamilienhauses wahr und wählten berechtigterweise die Notrufnummer 112. Die ersten Einsatzkräfte vor Ort verschafften sich Zugang über ein Fenster und konnten schnell Entwarnung geben. Bei dem Rauch handelte es sich um Wasserdampf von einem Trockner. Im Haus fanden Renovierungsarbeiten statt und der Trockner hatte die Aufgabe, die Wände zu trocknen. Hierbei entstand der Wasserdampf. Der Einsatz konnte somit rasch beendet werden. Es entstand kein Sachschaden.