Gasgeruch in der Lohgasse 

Am Donnerstag, 21.07.2016 wurden die Feuerwehren Karben Mitte, Rendel und Petterweil zusammen mit der Brandschutzaufsicht des Wetteraukreises gegen 19:45 Uhr zu einem Gasgeruch in die Lohgasse alarmiert. Als die ersten Kräfte vor Ort eintrafen, lag tatsächlich ein Gas ähnlicher Geruch in der Luft. Da auch die Messgeräte anschlugen, entschied Stadtbrandinspektor Christian Becker besonnen und lies das betreffende Einfamilienhaus, sowie die Nachbarhäuser sicherheitshalber evakuieren. Im Anschluss wurden weitere Messungen durchgeführt. So auch an einem sich in unmittelbarer Nähe befindlichen Seniorenheim. Hier schlugen die Geräte glücklicherweise nicht an, so dass das Heim nicht evakuiert werden musste. Schließlich stellte sich heraus, dass es sich nicht um Gas handelte. Ein Anwohner hatte im Vorgarten Unkrautvernichtungsmittel verteilt gehabt. Diese Mittel roch wie Gas. Die evakuierten Bewohner, die zwischenzeitlich auf dem Parkplatz eines in der Nähe befindlichen Verbrauchermarktes von der Feuerwehr betreut wurden, konnten nach ca. einer halben Stunde wieder zurück in ihre Häuser. Polizei und Mainova waren ebenfalls vor Ort.