Brennt Traktor auf Stoppelfeld


 

Am Dienstag, 05.08.2014 wurden die Feuerwehren Karben Mitte, Burg-Gräfenrode und Okarben gegen 18:30 Uhr zu einem brennenden Traktor auf einem Stoppelacker zwischen Groß-Karben und Burg-Gräfenrode alarmiert. 

Die Rauchsäule war kilometerweit zu sehen.

Als die ersten Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, brannte die landwirtschaftliche Maschine bereits in voller Ausdehnung.

Weiterhin hatte das umliegende Stoppelacker ebenfalls bereits Feuer gefangen. 

Über zwei Schnellangriffsrohre konnte eine weitere Ausdehnung verhindert werden.

Der Traktor selbst wurde unter Einsatz von zwei Trupps mittels schwerem Atemschutz, einem Schaumrohr und einem Schnellangriffsrohr gelöscht.

Am Traktor entstand Totalschaden. 

Ebenfalls vor Ort war eine Streife der Polizeistation Bad Vilbel.

Als Brandursache wird von ein technischer Defekt am Traktor ausgegangen.